Lüfterloses Core-Duo-System

<p>Das Herzstück des Embedded-PC PIP20 von MPL bildet der Low- Power-IntelCore-Duo-Prozessor L2400 aus dem Intel-Embedded- Programm.

Das Herzstück des Embedded-PC PIP20 von MPL bildet der Low- Power-IntelCore-Duo-Prozessor L2400 aus dem Intel-Embedded- Programm. Der Rechner wurde speziell für extreme Bedingungen entwickelt, kann aber dennoch wie ein gewöhnlicher PC mit Standard-Software betrieben werden. Er arbeitet im Betriebs- Temperaturbereich von –40 bis +75 °C. Sowohl der Prozessor als auch das SDRAM sind direkt auf der Karte aufgelötet, wodurch die MTBF des Systems erhöht wird. Mit dem zusätzlichen Speichersockel können bis zu 3GByte Speicher benutzt werden. Der Embedded- PC hat Schnittstellen wie Firewire, USB 2.0, Gigabit Ethernet und serielle Schnittstellen (RS232/ 422/485) mit den Standard-Anschlüssen direkt auf der Karte. Eine 3D-Grafik mit DVI-Ausgang (analog und digital) ist ebenfalls integriert. Der Rechner unterstützt sowohl PATA- als auch SATA-Massenspeicher- Karten und -Platten. Innerhalb des Gehäuses kann das Gerät mit Zusatzmodulen um Funktionen wie Audio, CAN, digitale und analoge E/A, USV, WLAN, GPS und UMTS erweitert werden. Die Verlustleistung des Systems beträgt typisch 28 W. Das Gerät kann mit Eingangsspannungen von 8 bis 28 V(DC) gespeist werden (optional bis 48 V(DC)).

MPL AG
Tel. (00 41) 56 4 83 34 34
info@mpl.ch
www.mpl.ch