Lichtleiter statt Festoptik

<p>Den 3-kanaligen Farbsensor von Silicann Technologies PCS-I gibt es in einer zweiten Variante, die anstelle der bisherigen Festoptik einen Lichtleiteranschluss hat.

Den 3-kanaligen Farbsensor von Silicann Technologies PCS-I gibt es in einer zweiten Variante, die anstelle der bisherigen Festoptik einen Lichtleiteranschluss hat. Über die Variante mit Lichtleiter lässt sich die Entfernung zwischen Sensor und Messobjekt besser steuern. Dabei muss sich der Sensor selbst nicht in unmittelbarer Nähe des Detektionsobjekts befinden. Zudem kann ein Farbsensor mit Lichtleiter aus schmutz-intensiven Umgebungen abgesetzt und der Lichtleiter als „Verbrauchsmaterial“ bei Verschleiß leichter ausgetauscht werden. Beide Geräte-Varianten arbeiten perzeptiv, verarbeiten also Farbsignale wie der Mensch. Über eine 4-Tasten-Bedienung können maximal drei Farben per Knopfdruck eingelernt werden. Der Sensor ist mit einer RS-232-Schnittstelle ausgestattet und kann mit einer Scan-Frequenz bis 10 kHz arbeiten.

Silicann Technologies GmbH
Tel. (03 81) 40 59 – 7 60
info@silicann.com
www.sicicann.com