Leoni übernimmt Studer

Leoni wird - sofern die Kartellbehörde zustimmt - sämtliche Anteile der Studer Draht- und Kabelwerk AG, Däniken, für einen Preis von rund 105 Mio. Euro kaufen.

Das Schweizer Familienunternehmen Studer beschäftigt derzeit rund 350 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz belief sich 2005 auf rund 84 Mio. Euro. Als Teil des Leoni-Konzerns wird Studer Zugang zum weltweiten Vertriebsnetz der Unternehmensgruppe erhalten. Leoni will unter anderem vom Zugang zum Schweizer Markt profitieren und sein Geschäft im Bereich der Spezialkabel weiter ausbauen.

Die Firma Studer gliedert sich in zwei Bereiche: »Studer Cables« ist ein führender Anbieter von halogenfreien Installsationskabeln für Bahn- und Autotunnelsysteme sowie Zulieferer für die Schweizer Elektrizitätswerke. Ein Schwerpunkt ist die Produktion von Spezialkabeln, unter anderem für Anwendungen im industriellen Umfeld. »Studer Hard« hat sich als Dienstleister im Bereich der Veredelung und Sterilisation von industriellen, pharmazeutischen und medizintechnischen Erzeugnissen einen Namen gemacht.