Leistungsstarker Layer-3-Ethernet-Switch von Moxa

Der modulare Layer-3-Ethernet-Switch EDS-828 von Moxa verspricht eine verbesserte Leistungsfähigkeit über gängige Routing-Protokolle in Local Area Networks (LANs), die durch Hardware anstelle von Software in Teilbereichen der Router-Logik erreicht wird.

Für die Datenübertragung zwischen Netzwerken unterstützt der EDS-828 statisches Routing und RIP (V1 and V2). Statisches Routing ist für kleine und feststehende Netzwerke geeignet und setzt die manuelle Konfiguration und Wartung der IP-Routing-Tabellen voraus.

Dagegen sorgt RIP dafür, dass Einträge in Routing-Tabellen dynamisch erstellt und erneuert werden. Somit eignet sich dieses Protokoll für Netzwerke, die ständig erweitert werden oder solche, in denen sich die Topologie häufig ändert.

Der EDS-828 unterstützt Layer-3 und Layer-2 mit QoS, IGMP Snooping, GMRP, VLAN, LACP, SNMP (V1 to V3), RMON, IEEE 802.1X, und https/SSL. Bis zu vier Gigabit-Ethernet-Ports und 24 Fast-Ethernet-Ports können installiert werden.