Kugelumlaufspindel integriert

Servax Drives stellt einen neuen Kugelumlaufspindelantrieb vor. Zum punktgenauen Positionieren eines beispielsweise 600 kg schweren Fräskopfs wird in ein Gehäuse mit einem Fassungsvermögen von lediglich 1,6 l ein 10 Nm starker Direktantrieb eingebaut.

Zur Beschleunigung sowie zur Bremsung der Last erzielt der Synchronmotor das Sechsfache seines Nenndrehmoments. Um auch für Vertikalapplikationen eine maximale Betriebssicherheit zu gewährleisten, wurde zusätzlich eine Bremse eingebaut. Der Fräskopf wird durch eine Kugelumlaufspindel geführt. Die Gewindemutter dieser Spindel wird dabei in den Motor integriert, so dass keine zusätzliche Lagerung mehr nötig ist. Für den Anwender entsteht damit eine statisch und dynamisch steife Verbindung zwischen Spindel und Motor. Der Kugelumlaufspindelantrieb kann auch auf andere Applikationen ausgelegt werden.

Servax/Landert Motoren AG
Tel. (00 41) 44 8 63 51 11
info@servax.com
www.servax.com

Halle 26, Stand D16