Krones erwirbt 165 Lizenzen von innotec

Krones hat mit innotec einen Rahmenvertrag über 130 Comos-Elektrotechnik-, 10 Hydraulik- und 25 Comos-P&ID-Lizenzen abgeschlossen.

Im Vorfeld wurde seitens Krones eine Evaluierung aller ECAD-Systeme vorgenommen sowie ein Benchmark durchgeführt. Innotec hat sich mit der Life-Cycle-Asset-Information-Management-Lösung Comos gegen drei Bewerber durchgesetzt.

So werden im ersten Schritt aus bisher eingesetzten Systemen die vorhandenen Bestandsdaten aus der Elektrotechnik und der Automatisierung nach Comos übernommen, wie unter anderem der Datenbestand aus dem Racos-System. Durch den Einsatz von Comos werden neben Racos im Bereich P&ID bisherige Systeme wie PID-light und SmartPlant abgelöst.

»Wir kaufen Technologie hinzu, die so intelligent sein muss, dass wir unsere Prozesse damit abbilden können«, meint Dr. Michael Kranz, Bereichsleiter Informationsmanagement bei Krones.

Nach erfolgter Durchführung der intelligenten Bestandsdaten-Übernahme nach Comos ist geplant, Ende 2008 produktionsfähig zu sein.