Kreditkartengroßes Computer-on-Module

Kontron hat das erste kreditkartengroße (55 x 84 mm) Computer-on-Module, genannt nanoETXexpress-SP, auf Basis des Intel Atom-Prozessors entwickelt.

Das COM-Express-COM.0-Type1 kompatible nanoETXexpress-SP ist mit den Atom-Prozessoren der Serie Z5XX ausgestattet und für ultra-mobile Applikationen ausgelegt. Der Atom-Prozessor bietet Taktraten zwischen 1,1 und 1,6 GHz und misst lediglich 13 x 14 mm.

Zusammen mit der Single-Chip-Lösung, dem Intel System Controller Hub US15W (22 x 22 mm), hat der Prozessor eine TDP von <5 W. Damit ist das Computer-on-Module für Applikationen geeignet, die x86er Prozessor-Performance, High-End-Grafik sowie PCI-Express, USB-2.0 und Serial-ATA bei langer Batterielaufzeit benötigen.

Das nanoETXexpress-SP ist voll kompatibel zum COM-Express-COM.0-Type1-Steckverbinder. Da dieser eine geringe Dämpfung aufweist, sind längere Leitungslängen auf dem Baseboard realisierbar. Darüber hinaus bietet der Steckverbinder hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit.

Das Computer-on-Module bietet darüber hinaus bis zu 1 GByte onboard-DDR2-400/533-RAM und 4 GByte onboard-Flash als Bootmedium. Außerdem stellt es zahlreiche Interfaces, wie Gigabit-Ethernet, 1 x SATA-Port, 8 x USb-2.0 (einer davon clientfähig) sowie eine PCI-Express-x1-Lane für Erweiterungen.

Eine PCIe-to-PCI-Bridge wird ebenfalls unterstützt. Über die COM-Express-GPIO-Pins lassen sich kleinformatige Interfaces wie SD, miniSD, MMC oder DE-ATA einsetzen. Die LVDS-Single-Channel-Grafikperformance bietet 256 MByte Grafikspeicher, HDTV-Support und einen integrierten Decoder für MPG2 sowie H.264. Das nanoETXexpress-SP unterstützt Linux und VxWorks sowie Windows XP, XPe und CE.