Klein-SPS »Simatic S7-1200« bei RS Components

RS Components bringt als erster Distributor in Deutschland die modulare Kleinsteuerung »Simatic S7-1200« von Siemens auf den Markt.

Auf der Hannover Messe im April hatte Siemens die S7-1200 als Nachfolgerin der S7-200 vorgestellt und damit einen Generationswechsel bei den Kompakt-SPSen eingeläutet.

Die S7-1200 ist ein modularer Controller für kompakte Applikationen im unteren Leistungsbereich. Kennzeichnend für das Steuerungssystem ist das aufeinander abgestimmte Zusammenspiel von Controller, HMI und Software. Ein weiteres Merkmal sind die neuen Signal-Boards mit wahlweise je zwei I/O-Schnittstellen und einem analogen Output. Die Boards werden auf die Vorderseite der CPU-Baugruppe aufgesteckt und ermöglichen so einen kompakten und vielseitigen Aufbau.

Darüber hinaus bietet die S7-1200 eine integrierte Profinet-Schnittstelle für einfache Vernetzung und Kommunikation zwischen Engineering-System, Controllern und HMI. Über die Schnittstelle lassen sich auch die neuen »Simatic HMI Basic Panels« zur Visualisierung anschließen. Gegenüber ihrem Vorgängermodell S7-200 verfügt die S7-1200 über einen schnelleren Prozessor und einen größeren Speicher.

Erhältlich ist die S7-1200 auch in Verbindung mit einer Starter-Box, einem Komplettpaket für Einsteiger, bestehend aus Software, Verbindungskabeln und Dokumentation.

In seine Siemens-Distributionslinie aufgenommen hat RS Components ferner das Peripheriesystem »Simatic ET 200pro«, die Stromversorgung »Sitop modular« und die Industrial-Ethernet-Switches der Serie »Scalance XB-000G.«