Keba und Priamus kooperieren bei Werkzeugsensorik

Keba und Priamus wollen die Werkzeugsensorik für einen breiten Markt zugänglich machen. Hierfür wurde die Priamus-Werkzeugsensorik in die Spritzgießmaschinensteuerungen von Keba integriert.

Dadurch können die Vorteile beider Technologien genutzt werden. So wird der Umschaltpunkt automatisch erkannt, was eine schnelle Maschineneinstellung erlaubt und eine Füllstudie bei der Abmusterung überflüssig macht. Die automatische Gut-/Schlechtteilerkennung erspart eine manuelle Kontrolle der Formteilfüllung.

Weitere Funktionen wie die Überwachung der Entformungstemperatur oder der Viskosität sind ebenfalls verfügbar. Die Produkte werden als PriaSmart-Optionspaket in der KePlast-Steuerung angeboten.