Mit Scheibenheizung Kamerasystem für mobile Arbeitsmaschinen

Das Kamerasystem ist mit einer 0,5-m-Anschlussleitung mit M16-Steckverbinder versehen.

Für die Kontrolle von Arbeitsbereichen und die Rückraumüberwachung bei mobilen Maschinen bietet ifm electronic das kompakte Kamerasystem O2M an. Dia in einem gekapselten Aluminiumgehäuse untergebrachte Kamera verfügt über eine temperaturgesteuerte Scheibenheizung.

Speziell für Überwachungs- und Kontrollaufgaben beim Einsatz mobiler Arbeitsmaschinen eignet sich das druckdichte Kamerasystem O2M.

Mit einem Durchmesser von 55,5 mm und einer Tiefe von 51,3 mm sind die Abmessungen des in einem gekapselten Aluminiumgehäuse nach IP68 bzw. IP69K untergebrachten Kamerasystems sehr kompakt. Eine 0,5-m-Anschlussleitung mit M16-Steckverbinder gehört zur Ausstattung.

Zu den Merkmalen der bei ifm electronic erhältlichen Kamera zählt ein automatischer Helligkeitsabgleich sowie eine Lichtempfindlichkeit von besser als 0,25 lux. Die Kamera besitzt einen ¼-Zoll-CMOS-Bildsensor mit VGA-Auflösung sowie eine temperaturgesteuerte Scheibenheizung.

Das Kamerasystem ist mit einem analogen Videoausgang ausgerüstet. Es lässt sich beispielsweise an die grafikfähigen Dialoggeräte des Typs PDM360 anschließen. Erhältlich ist umfangreiches Montagezubehör für den flexiblen Kameraeinbau.