Kameras mit TI-DSPs

<p>Für komplexe Anwendungen eignen sich die Hochleistungs-Kameras der Serie VC44xx von Vision Components.

Für komplexe Anwendungen eignen sich die Hochleistungs-Kameras der Serie VC44xx von Vision Components. Sie sind mit DSPs von Texas Instruments (1 GHz, 8000 MIPS) versehen und verfügen über eine RS-232- und eine Ethernet-Schnittstelle sowie einen externen Triggereingang. Zur Standardausstattung gehört außerdem ein Hochgeschwindigkeits-Encoder-Interface. Die Version VC4466, das erste lieferbare Modell, hat einen 1/3-Zoll-CCD-Sensor mit einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten und erreicht eine Bildrate von 30 Frames/s (60 Frames/s mit Binning). In der Standardausführung stehen 4 MByte Flash-EPROM und 64 MByte SDRAM zur Programm- und Bildspeicherung bereit. Auf Wunsch lässt sich die Speicherkapazität auf 128 MByte erweitern. Ausgerüstet sind die Kameras mit einem direkten Videoausgang und vier digitalen SPS-I/Os.

Vision Components
E-Mail: sales@vision-components.de, Telefon: (07243) 2167-0, Telefax: (07243) 2167-11