Kabelloses Bediengerät entspricht SIL 3

Das »Simatic Mobile Panel 277 Wireless« von Siemens Automation and Drives (A&D) ist nach Firmenangaben das erste kabellose Maschinen-Bediengerät mit Sicherheitsfunktionen.

Das Gerät ist für den Safety Integrity Level 3 (SIL 3) nach der Norm IEC 61508 zertifiziert. Es bietet zwei Zustimmtaster, einen Not-Halt-Taster, ein 7,5-Zoll-TFT-Touchdisplay und 18 LED-Folientasten. Sein 6-MByte-Anwenderspeicher ist über den Multi-Media-Card-Kombi-Slot noch um einen zusätzlichen Speicher für Archiv- und Rezeptdaten erweiterbar. Schnittstellen für den Anschluss an Profinet sowie eine von außen zugängliche USB-Schnittstelle gehören zur Grundausstattung.
Mit Hilfe der Engineeringsoftware »Simatic WinCC flexible 2007« definiert der Anwender bei der Projektierung so genannte Wirkbereiche, in denen sich eine Maschine bedienen lässt. Ein Transponder begrenzt die Wirkbereiche dann im Sinne von Gebieten, in denen das Gerät lokal identifiziert wird. Das gewährleistet eine fehlersichere Bedienung und die eindeutige Zuordnung der passenden Bedienbilder und Bedienberechtigungen an jedem Punkt der Anlage.