Kaba erhöht Umsatz um 16 %

Die Kaba-Gruppe, ein global tätiger Sicherheitskonzern und unter anderem Anbieter von elektronischen Zutrittsystemen, Sicherheitstüren und Automatiktüren, hat im ersten Halbjahr 2006/2007 den Umsatz um 16 % auf 590,3 Mio. Schweizer Franken und den Gewinn um 19,9 % auf 42,2 Mio. Schweizer Franken erhöht.

Der Gewinn pro Aktie ist um 15 % auf 11,30 Schweizer Franken gestiegen. Das durch Akquisitionen bedingte Umsatzwachstum betrug 11,6 %; das EBIT hat um 15,3 % auf 70,9 Mio. Schweizer Franken zugenommen. Hohe Zuwachsraten erzielten die Segmente Access + Data Systems sowie Key + Ident Systems, während das Segment Door Systems stagnierte. Kaba rechnet mit einem weiterhin guten Marktumfeld und erwartet für das Geschäftsjahr 2006/2007 (per 30. Juni 2007) ein organisches Wachstum von rund 4 %.