IPC mit maximal 14 Steckplätzen

Der Workstation-PC Modell RPC6022 von Comp-Mall besitzt einen integriertem 12,1-Zoll-LCD-Monitor, die Bedienung erfolgt frontseitig über Membrantasten.

Das Gehäuse ist 5 HE hoch und bietet bis zu 14 Steckplätze für die Standards PICMG 1.0, PICMG 1.3 und ISA. Hinter der verschließbaren Frontplatte mit den Membrantasten befinden sich zwei USB-Anschlüsse sowie der Netzschalter und Reset-Taster. Dort ist auch Platz für ein 5,25- und ein 3,5-Zoll-Laufwerk. Eine Festplatte lässt sich im Inneren einbauen.

Der Workstation-PC ist ausgelegt für Slot-CPUs mit passiver Busplatine. Der Einbau eines ATX- oder Micro-ATX-Motherboards ist ebenfalls möglich. Alle Leistungsklassen von 386er, Pentium-4, Pentium-M oder Core Duo/Solo sind möglich. Der in die Frontplatte integrierte Monitor bietet eine Auflösung von 800 x 600 Punkten, bis zu 262 k Farben, eine Lichtstärke von 400 cd/m² und einen Kontrast bis 500:1. Die MTBF der Hintergrundbeleuchtung liegt bei 50 000 Stunden.


Comp-Mall GmbH
Tel. (0 89) 85 63 15 - 0
info@comp-mall.de
www.comp-mall.de