Initiative für Netzwerk-Sicherheit

Sechs Firmen aus den Bereichen Enterprise IT und Automatisierungstechnik sowie Spezialisten für Fernzugriff und IT-Security haben die Initiative "Security und Administration in Industrial Ethernet (SecIE)" gegründet.

Ziel des neuen Vereins ist es, IT-basierte Standardisierung im Bereich IT-Security und Administration in der Automatisierungstechnik voranzutreiben. Insbesondere geht es dabei darum, eine Durchgängigkeit zwischen den bisher getrennten Bereiche Feldebene und Unternehmens-IT zu erreichen. Hierzu sollen sowohl Empfehlungen für Security-Konzepte und einheitliche Schnittstellen erarbeitet, als auch konkrete technische Lösungen für ein einheitliches Sicherheitskonzept aufgezeigt werden. Daneben will der Verein Einfluss auf Normungsaktivitäten nehmen und diesbezüglich mit den entsprechenden Gremien und Ausschüssen der Office- und Industrie-Welt zusammenarbeiten.
Grüdungsmitglieder der SecIE-Initiative sind die Unternehmen Dehof Ingenieur+Technik, DS Data Systems, Hima, Nortel, PerFact und Weidmüller. Die Mitarbeit weiterer Firmen ist erwünscht. Informationen zur Mitgliedschaft finden sich unter der Web-Site: ###www.SecIE.org###