Industriegetriebe bis 200.000 Nm Drehmoment

Sein Industriegetriebe-Sortiment hat Getriebebau NORD um Modelle mit 60.000, 90.000, 135.000 und 200.000 Nm erweitert. Damit baut Getriebebau NORD auch Modelle ab 90.000 Nm nach dem bewährten Blockgehäusekonzept.

Das Konstruktionsprinzip, das 1981 von Getriebebau NORD entwickelt wurde, gewährleistet hohe Radial- und Axial-Belastbarkeit. Alle Lagerstellen sind im Gehäuseblock integriert, so dass es keine drehmoment- und querkraftbelasteten Dichtflächen gibt.

Enge Toleranzen, bedingt durch die Bearbeitung in einer Aufspannung, sorgen für ruhigen Lauf und lange Standzeiten. Die Getriebe selbst sind modular aufgebaut. Ein Baukastensystem bietet Vielfalt bei der Komponentenauswahl und ermöglicht eine schnelle Anpassung.

Dies gilt auch für die Wahl des Übersetzungsverhältnisses sowie der Lage der Antriebswellen. Sechs Aufstellseiten und die Option zur Flanschbefestigung stehen zur Verfügung. Das Ausstattungs-Programm umfasst unter anderem Scheiben- und Trommelbremsen, eine Drywell-Lösung mit zusätzlicher Ölabtropfscheibe und Leckölanzeige oder Ölsensor sowie unterschiedliche Kühlsysteme. Die maximal adaptierbare Leistung der Getriebe beträgt 1 Megawatt.