SPS IPC Drives 2016 Industrie 4.0 in der Praxis

State-of-the-Art-Technology der elektrischen Automation – das ist wieder zu sehen auf der SPS IPC Drives in den nächsten drei Tagen. Trotz der betonten Bodenständigkeit der Messe nimmt allerdings das thematische Gewicht in puncto Industrie 4.0 zu.

Die SPS IPC Drives gilt auch in diesem Jahr – mit mehr als 1600 erwarteten Ausstellern – als der Besuchermagnet für die Fachwelt der elektrischen Automatisierungstechnik. Im Vorfeld der Messe betont Martin Roschkowski, seit Februar Geschäftsführer des Messeveranstalters Mesago, die erfolgreiche Entwicklung der Messe in den vergangenen zehn Jahren: Im Vergleich zum Jahr 2006 verzeichnet die Messe heute etwa 50 % mehr Besucher, 40 % mehr Aussteller und eine um 75 % vergrößerte Ausstellerfläche. Dabei hat in den vergangenen Jahren insbesondere auch die Beteiligung ausländischer Firmen enorm zugenommen: Von den mehr als 1600 Ausstellern, die in diesem Jahr erwartet werden, haben mit mehr als 530 ihren Sitz außerhalb Deutschlands.

Bilder: 41

Rückblick: Impressionen von der SPS IPC Drives 2015

Vom 24. bis 26. November 2015 drehte sich auf dem Nürnberger Messegelände wieder alles um die elektrische Automatisierung, wie unsere Bilderstrecke zeigt.