In sieben Größen

<p>Mit einer neuen Serie Beleuchtungskomponenten erweitert die Siemens-Division Industry Automation ihr Produktspektrum für die industrielle Bildverarbeitung.

Mit einer neuen Serie Beleuchtungskomponenten erweitert die Siemens-Division Industry Automation ihr Produktspektrum für die industrielle Bildverarbeitung. Die Nerlite LT430 Backlights liefern scharfen Kontrast, um die Konturen eines Bauteils darzustellen, Kanten zu erkennen oder Öffnungen beispielsweise von Bohrungen zu prüfen. Verfügbar sind sieben Größen von 47 mm × 59 mm bis 200 mm × 250 mm. Mittels Edge-to-Edge-Technologie lassen sich mehrere der rahmenlosen Beleuchtungselemente direkt aneinanderreihen, um damit beliebig große und durchgängige Leuchtflächen für die Objektprüfung herzustellen. Für die unterschiedlichen Lichtverhältnisse vor Ort stehen Lichtquellen in Rot, Grün, Blau, Weiß und Infrarot bereit. Die Beleuchtungen eignen sich sowohl für gleichmäßige diffuse Durchlicht- als auch Auflichtbeleuchtung. Durch das Niedrigprofilgehäuse und LED-Wärme-Management lassen sich die Beleuchtungen auch an beengten Stellen in der Anlage positionieren. Über M12-Steckertechnik erfolgt die Verbindung mit Netzteilen oder Beleuchtungssteuerungen.

Siemens Automation and Drives
Infoservice Stichwort: „IA1600“
Fax (09 11) 9 78 – 33 21
infoservice@siemens.com
www.siemens.com/simatic-sensors/mv