In Schutzart IP 65 ausgeführt

<p>Der Panel-PC der Linie RuggedLine von TL Electronic wurde für Einsatzzwecke mit besonders starken Belastungen und widrigen Umwelteinflüssen konzipiert.

Der Panel-PC der Linie RuggedLine von TL Electronic wurde für Einsatzzwecke mit besonders starken Belastungen und widrigen Umwelteinflüssen konzipiert. Das Gehäuse ist vollständig aus widerstandsfähigem Aluminium-Druckguss gefertigt und wird korrosionsgeschützt in RAL 5001 lackiert. Der Rechner ist gemäß IP 65 geschützt, mit Ausnahme der unten liegenden Schnittstellen. Das System arbeitet komplett lüfterlos und strahlt die Wärme passiv über das Gehäuse ab. Als Prozessor wird ein AMD Geode LX-800 eingesetzt. Die typische Energie-Aufnahme des Panel-PC beträgt 25 W; Betriebstemperaturen von –10 bis +55 °C oder Belastungen durch Schock und Vibrationen sind laut Hersteller kein Problem für den Rechner.Voraussetzung dafür ist der Einsatz eines nicht rotierenden Festspeichers wie Compact-Flash beziehungsweise IDE-Flash oder einer unempfindlichen 2,5-Zoll-„Automotive“-Festplatte mit Volumen bis 160 GByte. Standardmäßig wird das System mit 512 MByte DDRRAM Arbeitsspeicher bestückt. Das integrierte industrietaugliche LCD hat eine Display-Diagonale von 10,4 Zoll mit einer Auflösung von 800 × 600 Pixeln und 400 cd/m2 Helligkeit. Andere Auflösungen oder ein resistiver ELO-Touchscreen mit 5-Draht-Technologie sind möglich. Der Panel-PC hat zwei RJ45-LANSchnittstellen, optional ist WLAN möglich; dazu kommen zwei serielle, zwei USB- sowie PS/2-, VGA- und Audio-Schnittstellen.

TL Electronic GmbH
Tel. (0 89) 32 94 49 – 0
info@tl-electronic.de
www.tl-electronic.de