In SCADA-Systeme eingebunden

Hirschmann Automation and Control präsentiert mit der Operator Edition 3.0 eine neue Version der Netzmanagement-Software „Industrial HiVision“.

Mit dieser Software lassen sich Informationen wie Gerätestatus, Leitungsstatus oder Netzlast über einen OPC-Data-Access-2.0-Server auch ohne spezielle SNMP-Kenntnisse in SCADA-Systeme einbinden. Ebenso können der Status des Netzwerks oder von Teilnetzen mit nur einer OPC-Variablen angezeigt werden.

Ein im Lieferumfang enthaltenes ActiveX-Control ermöglicht zudem eine Einbindung der grafischen Darstellung der Netze. Die neue Software, die für die Betriebssysteme Windows 2000/XP und Linux angeboten wird, unterstützt zudem eine automatische Erkennung der Netzwerk-Topologie via LLDP (Link Layer Discovery Protocol).

Dadurch lassen sich sowohl Netzwerk-Komponenten als auch Endgeräte wie speicherprogrammierbare Steuerungen oder I/O-Komponenten darstellen und überwachen. 


Hirschmann Automation and Control GmbH
Tel. (0 71 27) 14 - 14 80
sales@hirschmann.de
www.hirschmann.com

Halle 9, Stand F28