Im Scheckkarten-Format

<p>Kontron hat ein nanoETXexpress Computer-On-Module vorgestellt: Das nanoETXexpress- VX8 auf einem Footprint von 55mm × 84mm ist ein Mitglied der neuen skalierbaren nanoETXexpress- Familie, die künftig auch mit Prozessoren und Chipsätzen weiterer Hersteller verfügbar sein wird.

Kontron hat ein nanoETXexpress Computer-On-Module vorgestellt: Das nanoETXexpress- VX8 auf einem Footprint von 55mm × 84mm ist ein Mitglied der neuen skalierbaren nanoETXexpress- Familie, die künftig auch mit Prozessoren und Chipsätzen weiterer Hersteller verfügbar sein wird. Mit SATA- und PCIe-Interfaces ist der nanoETXexpress-Formfaktor Unternehmensangaben zufolge die logische Ergänzung zu den PCI- beziehungsweise ISA-basierten Computer-On-Modules- Formfaktoren „X-board“ und „DIMM-PC“. Die neuen Computer-On-Module folgen dem PICMG-COM-Express- Standard. Sie bieten eine Prozessorleistung bis zu 1,5 GHz, einen hoch integrierten Chipsatz mit 400MHz FSB sowie bis zu 1GByte DDR2 RAM. Grafik-intensive Applikationen profitieren vom integrierten Grafikprozessor mit beschleunigtem Video-Decoding. Displays werden über Dual Chanel 18/24Bit LVDS angebunden. Das Computer-On-Module verfügt über Gigabit Ethernet, einen PCIex1- Steckplatz sowie zwei SATA-II-Ports. Die SATA-II-Schnittstellen sind entsprechend der PICMG-COM. 0-Spezifikation ausgeführt. Platzierung und Belegung der Pin-Outs sind ebenfalls COM.0-konform. Das Computer- On-Modul unterstützt Windows XP, XPe, CE, Linux und VxWorks.

Kontron AG
Tel. (0 81 65) 77 – 7 77
sales@kontron.com
www.kontron.de