Hitachi America: Neue Ära der Antriebstechnik

Mit den neuen Permanentmagnetmotoren der Ecoheart-Familie will Hitachi America eine neue Ära in der Antriebstechnik einleiten.

Verglichen mit Standard-Induktionsmotoren erreichen die Ecoheart-Typen eine um 10 Prozent höhere Effektivität, weil der interne Leistungsverlust um 50 Prozent reduziert werden konnte. Weil Hitachi in den Motoren Hochleistungsmagnete verwendet und eine neue Statorwicklung einsetzt, konnte das Unternehmen die Baugröße des Motors um 50 Prozent, das Gewicht um 35 Prozent verringern.

Die sinusförmige Motoransteuerung führt dazu, dass gegenüber der bei den Permanentmagnetmotoren meist eingesetzten trapezförmigen Steuerung die Motoren ruhiger laufen und weniger Geräusche erzeugen. Mit den neuen Motoren wendet sich Hitachi an OEMs, die damit ihr eigenes kundenspezifisches Antriebssystem aufbauen können. Deshalb liefert Hitachi die Motoren nicht in Standardbaugrößen. Die ersten Motoren sind für Anwendungen in Wasserpumpen konzipiert, weitere Motoren für den Einsatz in Gebläsen, Kompressoren und Förderanlagen werden folgen.