Harting will in der Schweiz expandieren

Im Zuge seines Expansionskurses plant Harting die Erweiterung seiner Entwicklungs- und Produktionskapazitäten am schweizerischen Standort Biel. Hierfür hat Harting einen Antrag auf den Kauf des Grundstücks neben der bestehenden Fertigung in Biel gestellt.

Anfangs konzentrierte sich Harting in Biel auf die Produktion und den Vertrieb von Steckverbindungen. Im Jahr 2004 etablierte das Unternehmen in der Schweiz zudem die Geschäftseinheit Mitronics, mit der im Bereich der Mikrotechnologie kundenspezifische MID-Substrate für die Medizintechnik, den Automobilbau und die Sensorik entwickelt und gefertigt werden.

»Der Ausbau unserer Präsenz in Biel bedeutet für uns einen weiteren Entwicklungsschritt innerhalb unserer Schweizer Erfolgsgeschichte«, freut sich Dietmar Harting, persönlich haftender Gesellschafter von Harting. Albert Birkicht, Geschäftsführer von Harting, fügt an: »Die Mehrsprachigkeit der Region bietet uns Vorteile in der Personalrekrutierung und Marktbearbeitung.«