Gesytec: Mit 8 Kanälen ans Netz

Eine PC-Schnittstelle zu LonWorks hat jetzt die Firma Gesytec entwickelt. Das neue »Easylon-VNI-Interface« bietet neben den Vorteilen moderner VNI-Technologie auch die Vorzüge von USB-Interfaces.

Ein besonderes Merkmal des Interfaces ist die Möglichkeit, bis zu acht Programme gleichzeitig zu nutzen. Das können sowohl MIP als auch LNS-basierte Programme sein. Mit »Easylon VNI« laufen die Standardprogramme weiter, während Netzwerkanalyse und -wartung erfolgen, z.B. mit dem Easylon Analyzer. Die Schnittstelle verbindet den PC über USB mit dem dezentrealen Steuerungsnetz. Durch den Einsatz von USB 2.0 werden bei der Kommunikation mit dem PC bis zu 480 MBit/s erreicht.