Gerätekonfiguration ohne Textprogrammierung

<p>Als Add-on-Modul für die Messtechnik-Software „Measure Foundry“ stellt Data Translation das Instrument Pak vor, eine grafische „Drag&Drop“-Oberfläche für LXI-basierende Mess- und Prüfanwendungen.

Als Add-on-Modul für die Messtechnik-Software „Measure Foundry“ stellt Data Translation das Instrument Pak vor, eine grafische „Drag&Drop“-Oberfläche für LXI-basierende Mess- und Prüfanwendungen. Damit lassen sich Applikationen erstellen, die auf Geräten mit LXI- beziehungsweise Ethernet-Schnittstelle und IVI-COM-Treiber basieren. Mit dem neuen Modul können nun auch die IVI-Geräteklassen Digital-Multimeter, Signalgeneratoren, Oszilloskope und programmierbare Netzteile angebunden werden. Die Konfiguration dieser Geräte erfolgt durch Anklicken der Funktionen auf einer grafischen Oberfläche ohne Textprogrammierung oder Eingabe von ASCII-Strings. Neben LXI beziehungsweise Ethernet werden die Schnittstellen USB, GPIB oder RS232 über IVICOM und VISA unterstützt. Die Entwicklungsumgebung entspricht dem „Look & Feel“ von Windows XP respektive Vista und ist intuitiv zu bedienen.

Data Translation GmbH
Tel. (0 71 42) 95 31 – 0
wklass@datx.de
www.datatranslation.de