Gateway-Modul für Industrial-Ethernet

Deutschmann zeigt auf der SPS/IPC/Drives2007 seine Lösungen für Industrial-Ethernet. Neu vorgestellt wird der All-in-one-Single-Chip »Unigate-IC« für die einfache EtherCAT-Anbindung.

Das Unigate-IC ist eine vollständige Single-Chip-Interbus-Lösung im 32-DIL-Gehäuse. Auf einer Fläche von 45 x 25 mm enthält das Gerät alle notwendigen Komponenten wie Microcontroller, Flash, RAM, ASIC-Chip und die analogen Bauteile wie z.B. Optokoppler und Bustreiber. Es wird an den Microprozessor des Endgerätes angebunden oder kann als Stand-Alone betrieben werden.

Das Protokoll des Endgerätes wird im Unigate-IC über ein Script umgesetzt. Mit dem kostenlosen PC-Tool »Protocol Developer« wird dieses Script erstellt und an das Endprodukt und die Anforderungen des Interbus-Masters angepasst. Änderungen in der Firmware des Endgerätes sind nicht notwendig, und der Endgeräte-Microprozessor wird nicht zusätzlich mit den Kommunikations- und Interbus-Aufgaben belastet.

Wer sich für die Script-Sprache interessiert, die eine hohe Flexibilität bei der Programmierung der Gateways und Schnittstellen-Module ermöglicht, erhält auf der Fachmesse in Nürnberg von Deutschmann kostenlos ein Evaluation-Kit. Mit dem busunabhängigen Evaluation-Kit können Scripts entwickelt und getestet werden.