Für Leistungen von 0,18 bis 7,5 kW

Die Frequenzumrichter der Serie VSA/VSC von Emotron decken Leistungen von 0,18 bis 7,5 kW ab.

Die eingebaute Prozessüberwachung schützt vor unnötigen Beschädigungen und Stillstandzeiten; Über- oder Unterlastsituationen werden sofort erkannt.
Nach einem Alarm wird der Motor nach einem Sicherheitsstopp automatisch neu gestartet; ein manueller Eingriff ist nicht notwendig. Die Frequenzumrichter besitzen einen integrierten PID-Regler und passen die Motordrehzahl automatisch dem benötigten Niveau an. Eine Standby-Funktion ist eingebaut.

Die Geräte besitzen acht programmierbare Festdrehzahlen. Verschiedene Drehzahlbereiche können bei Beschleunigungs- und Verzögerungsvorgängen übersprungen werden.

Die Frequenzumrichter werden auf DIN-Schiene oder mit Schrauben befestigt. Mehrere Geräte können nebeneinander montiert werden. Die eingebaute Bedieneinheit kann auch extern montiert werden. Optional gibt es die Geräte mit einem Modul für serielle Kommunikation über RS232-, RS485 oder Modbus RTU. Feldbus-Kommunikation über Profibus ist ebenso möglich. Eine Erweiterungskarte bietet zusätzliche digitale Ein- und Ausgänge.

Emotron Antriebssysteme GmbH
Tel. (0 39 43) 9 20 50
rainer.gessing@emotron.de
www.emotron.de

Halle 14, Stand L19