Für große Distanzen im Ex-Bereich

<p>Mit dem EFU Converter hat die Firma Gecma Components einen Signalkonverter entwickelt, der Bildinformationen des Panel-PC „Explorer“ nicht nur via Ethernet, sondern auch via Lichtwellenleiter oder redundantem Ethernet in den Ex-Bereich transferiert.

Mit dem EFU Converter hat die Firma Gecma Components einen Signalkonverter entwickelt, der Bildinformationen des Panel-PC „Explorer“ nicht nur via Ethernet, sondern auch via Lichtwellenleiter oder redundantem Ethernet in den Ex-Bereich transferiert. Damit sind Entfernungen bis zu 15 km zwischen Panel-PC-Bedienstation und Router überbrückbar. Standardmäßig wartet der leistungsstärkste Panel-PC von Gecma für den Ex-Bereich mit folgenden Merkmalen auf: 1,6-GHz- CPU, 1 GByte RAM, 60 GByte HDD und 4×4 GByte Flash-Cards. Neben dem Standard-Display mit 300 cd/m2 gibt es ein tageslichttaugliches Display mit 650 cd/m2 sowie einen Touchscreen. Schnittstellenseitig sind Ethernet Ex e, 4×USB Ex i, 1×USB Ex e, 2×RS232 Ex i, 1×RS232 Ex e, RS422 Ex e sowie RS485 Ex vorhanden.

Gecma Components GmbH
Tel. (0 22 37) 69 96 – 0
info@gecma.com
www.gecma.com