Für GigE-Vision und Firewire

<p>Matrox Imaging hat mit Matrox Concord eine Familie von Interface-Karten angekündigt, die die Verbindung mit GigE-Vision- oder IEEE1394-Baugruppen vereinfachen.

Matrox Imaging hat mit Matrox Concord eine Familie von Interface-Karten angekündigt, die die Verbindung mit GigE-Vision- oder IEEE1394-Baugruppen vereinfachen. Die mit einem Port ausgestattete „Matrox Concord GigE“ ist für eine GigE-Vision-Leistung durch Maximierung der Größe von Jumbo-Paketen und das Management von Unterbrechungsmoderatoren und Empfangsdeskriptoren vorkonfiguriert. Die „Matrox Concord 1394“ verfügt über drei IEEE-1394a/b-Adapter-Ports und eine bilinguale 1394a/b-Kupferverbindung. Beide Karten unterstützen herkömmliche 64-Bit-PCI- und x1-PCI-Express-Host-Interfaces und sind für die MIL-IEEE-1394-IIDC- und GigE-Vision-Treiber vorlizenziert. Eine zusätzliche Lizenz ist nicht notwendig. Darüber hinaus sind mit beiden Karten Lizenzen für zusätzliche MIL-Funktionen erhältlich und speicherbar. Die Software unterstützt 32 Bit Microsoft Windows XP und umfasst die hardware-unabhängige Matrox Imaging Library (MIL)/ ActiveMIL oder die MIL-Lite/ActiveMIL-Lite-Entwicklungswerkzeuge für die Erstellung maßgeschneiderter Anwendungen.

Matrox Imaging
Tel. (001) 51 48 22 – 60 00
imaging.info@matrox.com
www.matrox.com/imaging