Für CAN-Anwendungen

Mit dem Modul PCAN-MIO2 (Multiple Input Output) stellt Peak-System eine universelle modulare Steuereinheit für Industrie- und Automotive-Anwendung vor.

Das Modul verfügt über zwei CAN-Schnittstellen sowie mehrere analoge und digitale Ein- und Ausgänge. Eingehende Signale können über den Mikrocontroller verarbeitet und anschließend über die CAN-Interfaces oder die Ausgänge zur Weiterverarbeitung bereitgestellt werden. Das Verhalten des Moduls wird per Windows-Software über CAN-Bus konfiguriert. Für die Datenerfassung stehen diverse Funktionsblöcke zur Verfügung: beispielsweise Hysterese, Tiefpass oder Ein- und Ausschaltverzögerung. Für komplexe Aufgaben sind Kennlinien und Kennlinienfelder anwendbar. Ebenso vorhanden ist eine Reihe mathematischer Funktionen und logischer Verknüpfungen. Die interne Busstruktur gestattet die Erweiterung der Ein- und Ausgänge durch zusätzliche Module, so dass kundenspezifische Anforderungen berücksichtigt werden können. Bis zu sechs Erweiterungsmodule lassen sich anschließen.