Für bis zu 128 Achsen

<p>Mit der XCx 1100 bietet Schleicher nach eigenen Angaben eine schnelle Steuerung für Anwendungen mit sehr hohen Anforderungen.

Mit der XCx 1100 bietet Schleicher nach eigenen Angaben eine schnelle Steuerung für Anwendungen mit sehr hohen Anforderungen. Für Anwendungen mit integrierter Nutzeroberfläche steht ein Windows-Betriebssystem bereit. Wird lediglich hohe Steuerungsperformance ohne Visualisierung benötigt, kann die Rechnerleistung konzentriert nur dafür genutzt werden. Das System kombiniert eine Motion-Control-Steuerung, eine CNC und eine SPS nach IEC61131. Die CNC-Software koordiniert bis zu 64 interpolierende Achsen, weitere 64 Achsen können durch die Motion-Control-Bausteine gesteuert werden. Für die Steuerung, die als Steckmodul auf einem Rack ausgeführt ist, gibt es digitale und analoge I/Os, Funktions- und Kommunikationsmodule, Rack-Erweiterungen und diverse Bausteine zur Ergänzung und passgenauen Konfiguration. Die Steuerung ist mit drei Ethernet-Ports sowie einem integrierten Switch, einem RS422-Interface und einer RS232-Buchse zum Anschluss ausgestattet. Die Ethernet-Schnittstelle dient zur Steuerungsvernetzung und zur Einbindung in Firmennetzwerke ebenso wie zur Visualisierung, Programmierung und Diagnose. Für Peripherie wie Maus, Tastatur oder Drucker stehen zudem vier USB-Anschlüsse frei zur Verfügung. Bei Nutzung der Windows-Funktionen lässt sich ein Display an die DVI-Schnittstelle der integrierten Grafikkarte anschließen.

Schleicher Electronic GmbH & Co. KG
Tel. (0 30) 3 30 05 - 0
info@schleicher-electronic.com
www.schleicher-electronic.com