Friedhelm Loh neuer ZVEI-Präsident

Friedhelm Loh wurde einstimmig vom Vorstand des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) zum Vorsitzenden gewählt. Loh ist Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Stiftung, zu der weltweit über 60 Firmen gehören, darunter Unternehmen wie Rittal, Eplan, Ritto und Lampertz.

Dem Präsidium des ZVEI gehört Loh seit 2002 an, seit 2004 als Vizepräsident Er übernimmt den ZVEI-Vorsitz von Prof. Dr. Edward G. Krubasik, Mitglied des Zentralvorstands der Siemens AG, der nicht mehr kandidierte.

Loh studierte nach einer Lehre zum Starkstromelektriker Betriebswirtschaft und arbeitete dann in Unternehmen der Metallverarbeitung und Elektroinstallationsindustrie. 1974 übernahm er mit 28 Jahren die Geschäftsführung  der Familienunternehmen Rittal und Ritto mit damals rund 200 Mitarbeitern. Heute führt er die daraus entstandene Friedhelm Loh Group mit über 10600 Mitarbeitern.