Frequenzumrichter: Schneider kauft VA Tech Elin EBG Elektronik

Der französische Automatisierungs-Konzern Schneider Electric hat angekündigt, die österreichische VA Tech Elin EBG Elektronik zu übernehmen.

VA Tech Elin EBG Elektronik bietet vor allem Frequenzumrichter der oberen Leistungsklasse bis 1500 kW (bekannt unter dem Markennamen »pDRIVE«) und erzielte 2005 mit 114 Mitarbeitern einen Umsatz von 34 Millionen Euro. Das in Wien ansässige Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der VA Tech Elin EBG, die wiederum zur im vergangenen Jahr von Siemens übernommenen VA-Tech-Gruppe gehört.

Zwischen Schneider Electric und VA Tech Elin EBG Elektronik besteht schon seit einigen Jahren eine Partnerschaft, die 2004 in ein Joint Venture mündete, an dem Schneider Toshiba Inverter mit 60 Prozent und VA Tech Elin EBG Elektronik mit 40 Prozent beteiligt waren. Durch die jetzt angekündigte komplette Übernahme will Schneider Electric seine Marktstellung in der Antriebstechnik festigen und vor allem seine Position bei Frequenzumrichtern im wachstumsträchtigen oberen Leistungssegment stärken.