Frequenzumrichter für jede Umgebung

Um auch in staubigen oder feuchten Umgebungen Frequenzumrichter einsetzen zu können, hat Hitachi Drives & Automation die Baureihe L/SJ200-IP66 entwickelt.

Die Baureihe L/SJ200-IP66 basiert auf den Frequenzumrichter-Serien L200 und SJ200. Die Umrichter dieser Baureihe können zum Betrieb von Drehstrommotoren im Leistungsbereich von 0,09 bis 7,5 kW unter ungünstigen Bedingungen eingesetzt werden und wurden so konstruiert, dass sie extremen Anforderungen gerecht werden.

Die Frequenzumrichter besitzen die standardmäßige Schutzart IP66. Somit sind Nachrüstungen an vorhandenen Anlagen zur Optimierung der Drehzahl zu realisieren. Bereits vor Ort installierte Drehstrom- oder Getriebemotoren können in vielen Fällen beibehalten bzw. mechanische Verstellgetriebe wartungsfrei ersetzt werden.

Ein integrierter CE-EMV-Filter der Kategorie C1 macht den Einsatz der Umrichter auch in so genannten ersten Umgebung Wohngebieten möglich. Im Gegensatz zu filterlosen Umrichtern lösen die Geräte der Baureihe L/SJ200-IP66 die in der Haustechnik üblichen FI-Schutzschalter nicht aus.

Die Baureihe L/SJ200-IP66 ist standardmäßig in Stahlblech- oder Edelstahlgehäuseausführung lieferbar. Der Gesamtaufbau ohne Zwangsbe- und Entlüftung sowie mit nach außen geführtem Kühlkörper ist wartungsfrei, wodurch auf den Einsatz von Filtermatten verzichtet werden kann.