Fraunhofer Vision gründet Beirat

Die Fraunhofer-Allianz Vision hat sich mit einem wissenschaftlichen Beirat namhafter Vertreter aus Industrie, Verbänden und Hochschulen verstärkt.

Ziele der Zusammenarbeit sind die Förderung der Kommunikation und Erhöhung der Transparenz, die Initiierung von gemeinsamen Forschungs- oder Entwicklungsprojekten, die Bekanntgabe erkannter Forschungs- und Entwicklungsziele an Fördergeber und die Initiierung von Aktivitäten in öffentlichen Gremien. Der Beirat setzt sich wie folgt zusammen:

  • Walter Happold, Robert Bosch GmbH
  • Bernd Jähne, Universität Heidelberg
  • Gerhard Kleinpeter, BMW AG
  • Ulrich Kreßel, Daimler AG
  • Kai-Udo Modrich, Carl-Zeiss IMT GmbH
  • Fernando Puente Léon, Universität Karlsruhe
  • Walter Rentschler, Porsche AG
  • Dieter Westerkamp, VDI
  • Sakthi GmbH

Die Fraunhofer-Allianz Vision setzt sich für Erfahrungen und Forschungsergebnisse zum Vorteil industrieller Auftraggeber und Partner ein. Seit 2005 arbeitet sie mit Firmen und Hochschulen aus dem Bereich Bildverarbeitung im Rahmen des Projekts Vision Partners enger zusammen. Der wissenschaftliche Beirat soll den Praxisbezug der Arbeiten noch weiter verstärken.