Frame-Grabber für hohe Anforderungen

Hohe Videodatenraten und Bildfrequenzen bei hoher Megapixelauflösung können von Hochleistungs-Frame-Grabbern mit CameraLink-Standard bewältigt werden. Mit dem Frame-Grabber INSPECTA-4Ce von Mikrotron stellen hohe Taktfrequenzen im Fertigungsprozess kein Problem dar.

Für digitale Flächen- und Zeilenkameras bietet der INSPECTA-4Ce mit PCI Express-Businterface eine Videodatenrate bis 85 MHz und eine maximale Übertragungsrate von 250 MByte/s. Für externe Signale wie Trigger- und Encodersignale verfügt das Board über vier optogekoppelte Ein- und Ausgänge.

Der internationale Standard CameraLink wurde für die 26-polige Kabelverbindung zwischen Frame-Grabbern und hochauflösenden Digitalkameras definiert. In der CameraLink-Base-Spezifikation gewährleistet der Frame-Grabber die volle Standardunterstützung für  Videodaten, Steuerungssignale zur Kamerakontrolle und die serielle Schnittstelle.

In Verbindung mit geeigneten Kameras unterstützt der INSPECTA-4Ce Power-over-CameraLink, so dass das bislang notwendige Kamera-Stromversorgungskabel entfallen kann. Durch die integrierte elektronische Sicherung werden Kamera und Frame-Grabber vor Beschädigungen geschützt. Der INSPECTA-4Ce ist voll kompatibel mit den anderen INSPECTA-Frame-Grabbern. Er verfügt über die Funktionsbibliothek von Windows 2000/XP/Vista und ist eingebunden in Bildverarbeitungsbibliotheken wie LabView und HALCON.