Fit für den Maschinenbau

<p>Laut Hersteller Sika erschließt der magnetisch-induktive Durchflusssensor VMI dem seit Jahrzehnten in der Verfahrenstechnik bewährten Messverfahren nun auch Applikationen im Maschinen- und Anlagenbau.

Laut Hersteller Sika erschließt der magnetisch-induktive Durchflusssensor VMI dem seit Jahrzehnten in der Verfahrenstechnik bewährten Messverfahren nun auch Applikationen im Maschinen- und Anlagenbau. Der Messbereich des schnell ansprechenden Sensors reicht von 2 bis 40 l/min, der Prozessanschluss erfolgt über ein Außengewinde G1/2. Die Vorteile des Messprinzips sind keine bewegten Teile (kein mechanischer Verschleiß), ein freier Rohrquerschnitt (kein Druckverlust) sowie die Unempfindlichkeit gegenüber verschmutzten Flüssigkeiten. Auch Änderungen von Temperatur, Dichte, Viskosität, Konzentration oder elektrischer Leitfähigkeit des Mediums bleiben prinzipbedingt ohne Auswirkungen auf das Ausgangssignal.

Sika Dr. Siebert & Kühn GmbH & Co. KG
Tel. (0 56 05) 8 03 – 0
info@sika.net
www.sika.net