FDT-Technik jetzt IEC-Standard

Die internationale Standardisierungsgemeinschaft hat die FDT-Technik (Field Device Tool) einstimmig als IEC-Standard 62453 angenommen.

Damit sieht sich der Unternehmens-Zusammenschluss FDT Group in seiner Arbeit bestätigt, leicht anwendbare Schnittstellen für die Kommunikation zwischen Feldgeräten und Host-Systemen zu erarbeiten.

Zusätzlich zu den Mitgliedsländern des zuständigen Standardisierungs-Komitees SC65E haben acht weitere Länder alle Teile der FDT-Spezifikation freiwillig angenommen. Alle Dokumente werden in Kürze über die IEC erhältlich sein.

Laut Klaus-Peter Lindner, Vice President Associations and Standardization der FDT Group, habe seine Organisation damit »ihr Hauptziel erreicht, FDT als anerkannten weltweiten Standard durchzusetzen«. Seitens der Marktforschungsgesellschaft ARC Advisory Group sagte deren Research Director Wil Chin: »Die formale Annahme als IEC-Standard, verbunden mit der Unterstützung durch praktisch alle Automatisierungstechnik-Lieferanten, wird die bereits stabile Nutzung der FDT-Technik in der Prozess-, Hybrid- und Fertigungsautomatisierung noch beschleunigen.«