Fairchild Semiconductor: Dual-Band-Leistungsverstärker

Mit dem Dual-Band-Leistungsverstärker FMPA2151 von Fairchild Semiconductor für WLAN-Anwendungen (802.11a/bg) lässt sich laut Unternehmensangabe die benötigte Leiterplattenfläche um bis zu 22 Prozent reduzieren.

Das gelingt, weil in einem Gehäuse ein 2,4- und ein 5-GHz-Leistungsverstärker integriert sind. Er bietet einen EVM-Wert (Error Vector Measurement) von 3,5 Prozent bei einem Ausgangspegel von 20 dBm. Für eine höhere Zuverlässigkeit sind auf dem Chip ein Leistungsdetektor und digitale Ein-/Aussteuerung integriert.