Explosionsgeschützt gemäß ATEX-Richtlinien

<p>Steute erweitert die Baureihe „EExAZM 415“ – eine Sicherheitszuhaltung, die den ATEX-Richtlinien für den Gas- und Staub-Explosionsschutz entspricht – um eine kompaktere Baureihe.

Steute erweitert die Baureihe „EExAZM 415“ – eine Sicherheitszuhaltung, die den ATEX-Richtlinien für den Gas- und Staub-Explosionsschutz entspricht – um eine kompaktere Baureihe. Die EEx STM 295 eignet sich für kleinere, leichtere Schutztüren. Als Basis nutzt das Unternehmen den Schalteinsatz der „EEx 95“-Baureihe, der in einem Gehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff untergebracht ist. Eine elektromechanische Verriegelung hält die Schutztür geschlossen. Das Schaltelement mit zwei Öffnern und zwei Schließern schafft die Voraussetzung für eine flexible Anschaltung; zudem kann der Anwender zwischen Ausführungen mit Arbeitsstrom- und dem von den Berufsgenossenschaften favorisierten Ruhestromprinzip wählen. Die neue Sicherheitszuhaltung eignet sich – in Verbindung mit dem Sicherheits-Relaisbaustein „SRM 21 RT2“ – für Einsätze bis zur Steuerungskategorie 4 nach EN 954-1. Sie wurde für Anwendungen in den Ex-Zonen 1 und 2 beziehungsweise 21 und 22 entwickelt und ist demgemäß sowohl in staub- als auch gasexplosionsgefährdeten Bereichen einsetzbar.

steute Schaltgeräte GmbH & Co. KG
Tel. (0 57 31) 7 45 – 0
info@steute.com
www.steute.com