Ethernet-Switches für Umspannstationen

Die IEC61850- und IEEE1613-konformen Ethernet-Switches der PowerTrans-Serien von Moxa sind speziell für Kommunikationsnetzwerke in Umspannstationen entwickelt worden.

Die redundanten PowerTrans-Switches unterstützen den IEEE802.1W/D-Standard und die »Turbo Ring«-Technologie von Moxa. Sie sind lüfterlos konzipiert und verfügen über einen erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +85 °C. Die Stromversorgung ist bei den EMI-störunanfälligen Switches integriert.

Ihr modularer Aufbau garantiert eine hohe Flexibilität bei einer Vielzahl von Applikationen. Die Switches unterstützen eine hohe Portdichte, Glasfaser- und Gigabit-Ethernet-Anbindung sowie den Front- und Rückanschluss.

Weitere Merkmale der PowerTrans-Switches sind:
- stationäres Layer-3-Switch-Routing, RIP V1 und V2
- NEMA-TS2- und EN50121-4-Kompatibilität
- RSTP/STP für die Ethernet-Redundanz
- Stromversorgung von 24, 48 und 110 V (DC) oder 220 V (AC)