Ethernet-Diagnose inklusive Visualisierung

Die Software Diag+ in der Version 2.20 von Phoenix Contact verfügt über Diagnosefunktionen, die im Fehlerfall eine eindeutige Lokalisierung durch grafische Anzeigen und Klartext-Meldungen ermöglicht.

Dabei wird das Meldungsarchiv auf Automationworx-Steuerungen von der Software ausgelesen, mit Klartexten verknüpft und angezeigt. Neben der Interbus- und Profinet-IO-Diagnose sind mit Version 2.20 nun auch Funktionalitäten zur Überwachung von Ethernet-Netzwerken integriert. Neben einem SNMP-Trap-Receiver gehört auch eine grafische Ethernet-Topologiesicht dazu.

Die zuvor mit Config+ und PC-Worx auf der Steuerung hinterlegten Ethernet-Topologien (inklusive Hintergrundbild) können mit der Diagnosesoftware wieder ausgelesen und dargestellt werden. In der Ethernet-Topologieansicht kann die Erreichbarkeit der Geräte visualisiert werden. Darüber hinaus zeigt die Software Redundanzpfade, Port-Statistiken, virtuelle LANs und weitere über SNMP auslesbare Eigenschaften an.