Ethercat-Master als Open-Source-Software

Das Flanders Mechatronics Technology Centre (FMTC) hat beschlossen, seine Ethercat-Master-Implementierung als Open-Source-Software freizugeben.

Die Ethercat-Master-Bibliothek kann zusammen mit der technischen Dokumentation über das Web unter der Adresse http://ethercatmaster.berlios.de bezogen werden. Als Forum für technische Diskussionen und Ergänzungen dient eine Mailingliste, die auf derselben Website zugänglich ist.

Die Software wurde für das eCos-Betriebssystem geschrieben und getestet. Laut Klaas Gadeyne, leitender Entwickler der FMTC-Bibliothek, stand dabei die einfache Portierbarkeit im Vordergrund: „Wir haben alles daran gesetzt, die Abhängigkeit vom Betriebssystem auf ein Minimum zu beschränken und konnten sie zudem auf wenige Dateien konzentrieren. Die Portierung auf ein anderes Betriebssystem erfordert lediglich, etwa 700 Zeilen Source-Code durchzusehen und gegebenenfalls anzupassen.“

Martin Rostan, Vorstand der Ethercat Technology Group, zur neuen Lösung: „Die FMTC-Open-Source-Ethercat-Master-Bibliothek ist eine sehr willkommene Ergänzung zum Ethercat-Technologieangebot.“ Den Bedenken, dass Open-Source-Projekte könnte die Konformität zum Standard aufweichen, wurde mit einer vorsichtigen Ergänzung der GNU-Lizenz Rechnung getragen: Der Code, der in diesem Projekt entwickelt wird, muss kompatibel zu den Ethercat-Spezifikationen und eine gültige Ethercat-Implementierung sein.

Das Flanders Mechatronics Technology Centre (FMTC) ist ein Kompetenzzentrum für Mechatronik, das 2003 von dem belgischen Technologie-Verband AGORIA zusammen mit 14 führende Mechatronikfirmen in Flandern gegründet wurde. FMTC versucht, die Lücke zwischen akademischem Mechatronik-Know-How und der Umsetzung in industrielle Anwendungen zu schließen. Bei der Ethercat Technology Group handelt es sich um eine internationale Vereinigung von Anwendern aus verschiedenen Branchen und Automatisierungsherstellern, deren gemeinsames Ziel die Unterstützung der von Beckhoff entwickelten, Ethernet-basierte Kommunikations-Technologie ist.