EnOcean auch in den USA erfolgreich gestartet

Nach dem erfolgreichen Start in Europa stellt sich die EnOcean Alliance auch in den USA auf eine breite und finanzstarke Basis. Unter anderem sind Texas Instruments, Leviton und Osram Sylvania der Allianz beigetreten.

Dadurch etabliert sich der EnOcean-Standard im US-amerikanischen Wirtschaftsraum. »Seit dem europäischen Launch erfahren wir von den Unternehmen, die den internationalen Markt der technischen Gebäudeautomatisierung bedienen, exzellente Unterstützung. Die Allianz fasst mittlerweile über 50 Mitglieder und gewinnt mit dem stetigen Wachstum täglich wertvolle Synergien«, so Graham Martin, Vorsitzender der EnOcean Alliance.

In den Vereinigten Staaten kündigte gleichzeitig der Promotor Masco eine neue, auf dem EnOcean-Standard basierende Produktreihe an. Masco gehört neben den Promotoren Distech Controls und Leviton sowie den Mitgliedern Osram Sylvania, Texas Instruments und Honeywell zu den wichtigsten nordamerikanischen Partnern.