Emerson übernimmt Knürr

Der US-amerikanische Großkonzern Emerson übernimmt 94,9 % der Knürr AG.

Der im niederbayerischen Arnstorf ansässige Anbieter von Schrank- und Gehäuselösungen für den IT- und Telekommunikationsbereich erzielte in 2005 einen Jahresumsatz von etwa 129 Millionen Euro und verfügt über Produktionsstätten in verschiedenen europäischen Ländern, in den Vereinigten Staaten sowie in Südamerika. Bisheriger Hauptaktionär von Knürr war „3i“.

Knürr wird im Emerson-Konzern mit der Emerson-Marke Liebert sowie mit dem kürzlich übernommenen Anbieter Cooligy eng zusammenarbeiten. Aus dieser Kombination soll ein breites Portfolio an Gehäusen, Kühllösungen und System-Integrationsprodukten für Rechenzentren und Telekommunikationsinstallationen hervorgehen.