Elektrische Antriebstechnik: Heinzmann kauft Perm Motor

Der Schönauer Drehzahlregelungs- und Antriebssystem-Hersteller Heinzmann hat die Mehrheit des Breisacher Unternehmens Perm Motor übernommen.

Während Perm vor allem bürstenlose Scheibenläufer-Motoren für elektrische Leichtfahrzeuge anbietet, ist Heinzmann mit seinen Motoren ähnlicher Bauart überwiegend für industrielle Anwendungen aktiv und stellt auch passende elektronische Steuerungen her. Perm wird seinen Produktionsstandort zum Ende des Jahres nach Schönau in eine von Heinzmann neu erworbene Fertigungshalle verlagern. Damit werden das Heinzmann Geschäftsfeld »Elektrische Antriebe« und Perm zusammengeführt, um Synergien in Entwicklung, Produktion und Einkauf zu erschließen.