Einsetzbar in Bereichen von –35 bis +75°C

<p>Moxas Portfolio von Linux/ WinCE-basierten Produkten und Modulen für weite Temperaturbereiche beinhaltet neu die Modelle <em>ThinkCore V481 </em>und <em>V460</em> mit Windows CE und vorinstalliertem VGA, Dual-/Quad-LAN, vier oder acht seriellen Ports, Compact-Flash, USB und Audio, basierend auf einem Intel-x86-/ AMD-Geode-Prozessor.

Moxas Portfolio von Linux/ WinCE-basierten Produkten und Modulen für weite Temperaturbereiche beinhaltet neu die Modelle ThinkCore V481 und V460 mit Windows CE und vorinstalliertem VGA, Dual-/Quad-LAN, vier oder acht seriellen Ports, Compact-Flash, USB und Audio, basierend auf einem Intel-x86-/ AMD-Geode-Prozessor. Die Industriecomputer eignen sich für Anwendungen mit Betriebstemperaturen zwischen –35 und +75 °C. Das VGA-Interface ist insbesondere für Industrie-Anwendungen wie SCADA oder in der Fabrikautomation von Vorteil. Die maximal acht per Software anzusteuernden RS232/422/485 Ports ermöglichen die Anbindung diverser serieller Geräte. 10/100-Mbps- und 10/100/ 1000-Mbps-LAN-Ports sorgen laut Hersteller für zuverlässige Netzwerk-Redundanz und sichern ununterbrochenen Betrieb für Datenkommunikation und -management. Der zusätzliche CompactFlash-Anschluss vereinfacht die Speicher-Erweiterung, der USB-Slot kann für die Anbindung weiterer Geräte genutzt werden. Das Betriebssystem WinCE 5.0 ist vorinstalliert.

Moxa Europe GmbH
Tel. (0 89) 3 70 03 99 – 0
europe@moxa.com
www.moxa.com