Einsatz gemäß Kategorie 4/SIL 3

<p>Mit <em>Safe C1</em> bietet riese electronic das erste Gerät einer neuen Generation von Sicherheitsgeräten an.

Mit Safe C1 bietet riese electronic das erste Gerät einer neuen Generation von Sicherheitsgeräten an. Bei der Familie „Safe C…“ wird völlig auf den Einsatz mechanischer Kontakte verzichtet. In den vollelektronisch gesteuerten Modulen übernehmen Mikrocontroller und sichere Halbleiterausgänge die Funktion herkömmlicher Relaisschaltungen. Safe C1 eignet sich für den Einsatz in Not-Aus und Schutztür-Anwendungen bis zur Kategorie 4 beziehungsweise nach SIL 3. Das 22,5 mm breite Gerät bietet dabei vier sichere, verschleißfreie Halbleiterausgänge und einen Meldeausgang sowie die Möglichkeit, zwei oder mehr Geräte logisch miteinander zu verknüpfen. Über eine logische „Und“-Verknüpfung können mehrere Sicherheitsfunktionen einer Maschine kombiniert werden. Das Gerät besitzt zusätzlich eine „Oder“-Funktion. Verschiedene Applikationen mit manuellem oder automatischem Start, einkanalig oder zweikanalig, sind möglich. Der Schaltzustand des Geräts wird wie die Netzkontrolle optisch durch LEDs angezeigt. Das Gerät führt eine ständige Selbstdiagnose durch und gibt im Falle eines Fehlers wie defekter Schutzschalter oder Verdrahtungsfehler einen LED-Blinkcode aus. Es ist dauerkurzschlussfest und mit 24 V(DC) zu betreiben.

riese electronic gmbh
Tel. (0 74 51) 55 01 – 18
michaela.wurster@riese-electronic.de
www.automation-safety.de