Eaton und TTTech kooperieren bei Ventilsysteme-Entwicklung

TTTech und Eaton haben gemeinsam die nächste Generation elektronischer Antriebe entwickelt. Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind die Hydraulik-Ventilblöcke Ultronics-ZTS16 von Eaton, die eine hohe Leistung und Zuverlässigkeit mit modernen Kommunikations-Schnittstellen kombinieren.

Um für seine Kunden eine reibungslose und schnelle Regelung der Ultronics-Ventilsysteme anbieten zu können, entschloss sich Eaton zur Zusammenarbeit mit TTTech. Zusammen entwickelten sie ein innovatives Kommunikationssystem für bis zu 15 individuell steuerbare Proportionalventile.

»Die Zusammenarbeit mit TTTech erlaubte uns, die Entwicklung dieses innovativen Kommunikationssystems zu vereinfachen«, sagt Tony Welter, Produktmanager bei Eaton für Hydraulikventile in mobilen Anwendungen. »Die Vorteile wie höhere Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit ebnen den Weg für neuartige Funktionalitäten.«

Die erforderliche Datenrate von 1 MBit/s im internen Datenbus des Systems konnte mit herkömmlichen Kommunikationssystemen nicht erreicht werden. Die von TTTech entwickelte Software-Umgebung ermöglichte Eaton, Regelschleifen zu entwickeln, die einen modellbasierten Ansatz verfolgen und gleichzeitig die Vorteile eines in C kodierten Software-Rahmens nutzen.