Durchfluss-Sensor für flexible Schläuche

Das Unternehmen Ultraschallsensorik Halle bietet mit den neuen Sonoflow-Sensoren eine Methode, mit der sich der Durchfluss von Flüssigkeiten in flexiblen dünnen Schläuchen bestimmen lässt.

Das neu entwickelte Verfahren dient zur schnellen und sicheren Erfassung der Durchflussmenge von Flüssigkeiten. Um die Durchfluss-Sensoren kostengünstig anbieten zu können, wurde die Messzelle in modularer Bauweise ausgeführt. Diese besteht aus zwei Ultraschall-Gebern, der Messkammer sowie einer Ansteuer- und Auswerteelektronik. Die Messzelle wird in die Rohr- oder Schlauchleitung integriert.

Der Sonoflow-Sensor hat keinen Kontakt zur Flüssigkeit, da er von außen an die Schläuche angebracht wird. Somit ist gewährleistet, dass keine Beeinträchtigung der Flüssigkeit und des Flüssigkeitsstroms vorliegt. Aufgrund der nicht-invasiven und somit sterilen Messmethode bietet das Verfahren große Vorteile in Bereichen mit strengen hygienischen Anforderungen.